Veranstaltungsreihe „Rassismus entgegentreten. Mit interaktiven Methoden politischer Bildungsarbeit“

Veranstaltungreihe "Rassismus entgegentreten! Mit interaktiven Methoden politischer Bildungsarbeit"

Die anhaltende Migration vieler Menschen nach Europa und Deutschland stellt gerade zivilgesellschaftliche Akteure vor große Herausforderungen. Das betrifft nicht nur die zahlreichen Intiaiven, die seit dem Sommer 2015 vielerorts Flüchtlinge unterstützen – teilweise bis an den Rand ihrer Belastbarkeit.
Gleichzeitig wird – mit AfD, Pegida und Co. – ein Rassismus auf breiter Basis salonfähig, der lange Zeit eher unterschwellig vorhanden war. Offen, unverholen und teils auch gewalttätig kommen nun Ressentiments zum Ausdruck und sie machen deutlich, dass rechte Einstellungen kein gesellschaftliches Randphänomen sind, sondern in der Mitte der Gesellschaft verankert sind. Eine im Alltag präsente Kritik von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ist somit dringender denn je. Hier wollen wir ansetzen.

Mit der Seminarreihe „Rassismus entgegentreten“ setzt solar e.V. sein lokales Engagement in der politischen Bildungsarbeit fort. Die 6 Veranstaltungen richten sich insb. an Multiplikator_innen in der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie an Menschen, die Geflüchtete in vielfältigen Zusammenhängen und Initiativen direkt unterstützen.

Es geht uns darum, die für die vielfältigen, oft verzehrt dargestellten Hintergründe für Flucht und Migration zu sensibilisieren sowie für die unterschiedlichen Erscheinungsformen und Dimensionen von Diskriminierung, Macht und Ausgrenzung, die im individuellen und gesellschaftlichen Alltag wirksam sind. Die Einzelveranstaltungen umfassen u.a. folgende Themen, denen wir uns mit non-formalen Bildungsmethoden annähern wollen: Anti-Bias und Intersektionalität in der politischen Bildungsarbeit, Critical-Whiteness-Methoden, Zivilcourage im Alltag, „neuer (kultureller) Rassismus“.
Wir wollen uns dabei bewusst nicht auf Wissensvermittlung allein beschränken, sondern vielmehr auch pädagogische und alltagsnahe Handlungsstrategien gegen Rassismus und Ausgrenzung in den Mittelpunkt stellen.

Zeitraum: 27. Februar – 26. November 2016
Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin

Materialien zu einzelnen Themen aus unserer Reihe findet Ihr im Downloadbereich.