Praktikant_in in der politischen Bildungsarbeit gesucht

Wir suchen ab 29.1.2018 ein_e
Praktikant_in mit Fluchterfahrung in der politischen Bildungsarbeit

Im Rahmen des Empowerment- und Sensibilisierungsprojektes „be aware!“ bieten wir insgesamt vier Geflüchteten die Möglichkeit ein bezahltes Praktikum in unserem Verein zu absolvieren. Die Praktikant_innen arbeiten dazu in einem Umfang von 25 Wochenstunden für eine Dauer von 8 Wochen gemeinsam mit erfahrenen Trainer_innen der politischen Bildungsarbeit an der Planung und Durchführung von Tages- und Wochenendseminaren im Bereich der antirassistischen und globalen Bildungsarbeit mit.
Wir setzen uns kritisch mit Stereotypen, Zuschreibungen und Diskriminierungen auseinander, denen Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung in der deutschen Mehrheitsgesellschaft ausgesetzt sind, machen diese bewusst und arbeiten gemeinsam daran, sie zurückzudrängen. Mit unserer Arbeit, die auf postkolonialen und intersektionalen nicht-formalen Ansätzen beruht, versuchen wir insbesondere Menschen zu erreichen, die mit Migrant_innen arbeiten, sie begleiten oder unterstützen.
Voraussetzung sind Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 sowie Motivation und Interesse an der Arbeit in der politischen und antirassistischen Bildung sowie eine Arbeitserlaubnis mindestens im Bereich der ehrenamtlichen Arbeit.
Das Praktikum geht vom 29. Januar 2017 bis zum 14. Januar 2018. Da die Bildungsseminare teilweise an Wochenenden durchgeführt werden, liegen einzelne Arbeitstage an Wochenendtagen.
Das Praktikum wird im Rahmen eines Mini-Jobs auf 450€-Basis(Monat) entlohnt.
(Anmerkung: Bei ALGII-Bezug ist der Zuverdienst begrenzt und wird teilweise mit den ALGII-Leistungen verrechnet. Hier ist es evtl. möglich Fahrtkosten oder zusätzliche Unterkunftskosten zu fördern.)

Wir bitten um eine kurze formlose Bewerbung per Email mit kurzem Lebenslauf an info@solarev.org.

Achtung: Wir suchen bevorzugt Praktikant_innen, die nicht männlich gelesen werden.

Weitere Informationen über unseren Verein und unseren Arbeit könnt Ihr auf unserer Internetseite www.solarev.org finden.

Infos zur Veranstaltungreihe be aware gibt es hier: www.solarev.org/be-aware/

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.